Berufs-Sportler

Sicherheit und Prävention gegen Sportunfähigkeit

Berufs-Sport

Der Entschluss, den Lebensunterhalt als Berufssportlerin oder Berufssportler zu bestreiten, ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko. Solange der Sportler von schweren Verletzungen verschont bleibt, ist es auch möglich, den körperlichen und geistigen Belastungen stand zu halten. Nur, was wird passieren, wenn der Körper diesen Belastungen nicht mehr gewachsen ist?

Eine schwere Verletzung. Eine langwierige psychische Krankheit. Und das zu einem Zeitpunkt, an dem der Sportler, vielleicht mit seiner Familie, ganz andere Ziele ins Auge gefasst hatte?

Berufsunfähigkeit stand bei der Planung sicher nicht auf der Agenda . . .

Klicken Sie unten in den Button und lesen Sie, welche Lösungen wir für Sie bereithalten.